... von der Schließung bedroht!
... von der Schließung bedroht!
... von der Schließung bedroht!
... von der Schließung bedroht!
... von der Schließung bedroht!
... von der Schließung bedroht!
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Machen Sie mit!
24. September 2021
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei
Stommeln für die Bücherei

Herzlich willkommen,

wir freuen uns, dass Sie sich für den Erhalt der Bücherei interessieren und einsetzen.

Hier erhalten Sie immer die neusten Informationen rund um die Rettung der Bücherei!

 

Bilder aus Stommeln
Bilder aus Stommeln
Bilder aus Stommeln
Bilder aus Stommeln
Bilder aus Stommeln
Bilder aus Stommeln

Die Rasenversammlung am 24. September:

Stommeln deklamiert lautstark: Lasst uns unsre Bücherei!

Erzbistum will sich aus Finanzierung zurückziehen

Die Trommeln der „Samba Müüss“ begrüßten die Stommelner am Freitag, den 24.09. um 10 Uhr vor der Bücherei zur „Rasenversammlung“. Knapp 400 Menschen hatten sich zu dieser großen Solidaritätsveranstaltung für die von der Schließung bedrohte Bücherei eingefunden. Aufgerufen dazu hatte die Aktionsgruppe „Stommeln für die Bücherei“.

Gekommen waren trotz Uhrzeit, Krankheitswelle und Klimastreik viele Bücherei-Freunde, alle sieben Kitas Stommelns und Stommelerbuschs (Alte Mühle, Bunte Pänz, Buschpiraten, Eulennest, Mariengarten, Räuberhöhle, Regenbogen), Kindertagespflege MC Calimeros, viele weitere Kindergruppen mit Eltern, Erzieherinnen und der Stadt Elternbeirat Pulheim.

Eigentlich wollte die Gemeinschaftsgrundschule Christinaschule komplett erscheinen und zeigen, wie wichtig ihnen die Bücherei ist, aber corona- und abstandsbedingt baten die Veranstalter „Stommeln für die Bücherei“ „nur“ um eine Abordnung; mehrere Klassen der Papst-Johannes XXIII.-Schule unterstützten wunderbar kräftig mit Instrument und Gesang. 

Alle Kinder hatten weiße Fähnchen gestaltet, die im Wind vor der Kirche flatterten – nicht Kapitulation, sondern Fortbestand ist das Ziel. 

LeserInnen, Ortsvorsteherin, Politiker standen für „ihre“ Bücherei auf dem Rasen.

Rolf Peters, Pfarrgemeinderatsmitglied und Journalist, führte durch das kurze und prägnante Programm, befragte einige Kinder und Erwachsene. Und alle wissen nun, dass die Bücherei auch Hühnerbücher verleiht; prompt übertönte ein Traktor mit seinem Knattern vor der roten Ampel am Fuße der Wiese alles - und über Traktoren hat die Bücherei sicher auch den passenden Lesestoff.

Zwei Lieder wurden gesungen: die „Li-La-Lesemaus“ von der ehemaligen Stommelner Autorin Christa Wißkirchen kennt im Mühlenort beinahe jedes Kind mit Büchereiführerschein. In dem eigens von ihr umgedichteten Song heißt es jetzt: „Leseratte, Bücherwurm laufen mit den Kindern Sturm, hört ihr ihren lauten Schrei: Lasst uns unsre Bücherei!“ Und in „Kommt sagt es allen weiter“ folgt nun „Stommeln braucht die Bücherei“.

Kräftig unterstützt von den „Samba Müüss“ brachte das Publikum auch mit dem Sprechgesang „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Bücher klaut“ seinen Protest gegen die geplante Streichung zum Ausdruck, mal laut, mal leise, mal quietschend, mal brummig.

Ein kleiner Hoffnungsfunke keimte auf, als ein Brief von Pulheims Bürgermeister Frank Keppeler verlesen wurde. Darin verweist er auf laufende und künftige Gespräche mit Verantwortlichen aus Kirchengemeinde und dem Erzbistum und zeigt sich zuversichtlich, dass die Situation am Ende einen guten Ausgang finden möge.

Und genau das wünscht sich Stommeln für seine Bücherei!

Hintergrund der Aktion ist eine Entscheidung des Erzbistum Kölns, ab 2023 die finanzielle Förderung (ca. 25.000€) der Öffentlichen Bücherei St. Martinus Stommeln einzustellen. Die Bücherei wird von der Kirche im Verbund mit der Stadt Pulheim betrieben, die einen Anteil von jährlich 48.000€ einbringt. Begründet wird die Entscheidung damit, dass das Erzbistum in den nächsten 10 Jahren mindestens 100 Millionen Euro an Ausgaben einsparen müsse, um ihren Haushalt bei deutlich rückläufigem Kirchensteueraufkommen auf ein vernünftiges Fundament zu stellen.

 

28. Juli "Die Bedeutung der Bücherei für Stommeln und die pastorale Arbeit im Ort"

1. Lied

1. Lied: Li-La-Lesemaus

Refr.:  Li-La Le-se-maus, du brauchst dies-es Le-se-haus,
 Li-La Le-se-maus, und da schmeißt dich kei-ner raus.


1.  Man-che Maus, die le-sen kann, fängt so-fort mit le-sen an,
 und sie schmö-kert stun-den-lang, bis zum Son-nen-un-ter-gang
 Refr.
2. Le-se-rat-te, Bü-cher-wurm lau-fen mit den Kin-dern Sturm. 
 Hört ihr ihr-en lau-ten Schrei: Lasst uns uns-re Bü-cher-ei!  
 Refr.

2. Lied

2. Lied: Kommt sagt es allen weiter

Refr.  Kommt sagt es allen wei-ter, 
 Stommeln braucht die Bü-cher-rei.
 Kommt sagt es allen wei-ter, 
 wir alle sind da-bei.


1)  So soll es auch jetzt blei-ben 
 an die-sem schönen Platz, 
 mit Bü-chern, Fil-men, To-nies 
 ist sie Stom-melns Schatz.
 Refr. 
2) Drum hört auf viele Stim-men,
 die es in Stom-meln gibt,
 mit An-ge-bot und Per-so-nal 
 ist sie hier ganz be-liebt.
 Refr.
3) Du und ich wir al-le hier,
 egal ob gross, ob klein,
 sind heu-te hier und live vor Ort,
 wol-len wei-ter Le-ser sein. 
 Refr.

Darum brauchen wir die Bücherei

Hier nur ein kleiner Ausschnitt der über 2000 Rückläufer der Unterschriften Aktion für die Bücherei in Stommeln.
Plakat für die Fenster in bunt
Plakat für die Fenster in bunt

27. Juli Plakate in Fenstern 

Es wird eine Aktion „Plakate in den Fenstern“ geben. Ein Plakat wird zur Zeit entworfen. Es wird auf der Seite www.stommeln-fuer-die-buecherei.de und www.buecherei-stommeln.de zum Download zur Verfügung stehen. Die Aktion soll im Brief (siehe oben) erwähnt werden und Plakate dem Brief ggf. sogar zugelegt werden. Zusätzlich soll das Plakat auch in den Geschäften ausliegen. 

Download Plakat in bunt

Download Plakat in schwarz/weiß

postkarte-buecherei-front-rueck

22. Juli 2021 Postkarte zur Unterschriftenaktion

Es wurden 3000 Postkarten gedruckt. Auf der Postkarte gibt es die Möglichkeit mit seiner Unterschrift gegen die geplante Schließung zu demonstrieren. Der QR Code der Internetseite www.stommeln-fuer-die-buecherei.de und „Abgabeschluss 22.9.2021 Treffpunkt Bücherei“ aufgedruckt. 

Sie werden in Stommeler Geschäften, in der Bücherei und in der Kirche liegen. Die Karten können individuell versendet oder in der Bücherei abgegeben werden. Von dort aus werden sie zum Erzbistum gebracht, versendet oder jemanden aus dem Erzbistum übergeben.

Auf der Postkarte finden Sie das Logo zum Ausschneiden und Anheften.

banner

16. Juli Der Banner hängt

Nun ist es für alle klar ersichtlich: die Bücherei ist von der Schließung bedroht.

Helfen Sie mit!

Werden Sie Mitglied im Förderverein!

Spenden Sie!

Unterschreiben Sie!

Nehmen Sie am Treffen am 24. September statt!

Schreiben Sie einen Eintrag ins Gästebuch der Bücherei

Haben Sie weitere Ideen? stommeln-fuer-die-buecherei@am-stommelerbusch.de

 

 

stommeln-fuer-die-Bücherei

So finden Sie die Bücherei in Stommeln

Kontakt

stommeln-fuer-die-buecherei.de

Janine Schiller - Norbert van Bonn